ebookLoer

Mir war nie klar, wozu so ein eBook-Reader gut sein soll, wenn man doch einfach ein Buch ohne Anfangsinvestition von über 100 Euro lesen kann. Aber! Warum eBooks toll sind und wie das mit dem eReader alles funktioniert.

Kobo Mini

Kobo Mini

Kobo Glo

Kobo Glo

Kobo Aura

Kobo Aura

Kobo Aura HD

Kobo Aura HD

eReader von Kobo

Welcher eReader der Richtige ist, muß jeder selbst entscheiden. Ich will ein schönes Gerät! Auf einen klapprigen Kasten mit klackernden Knöpfen könnte ich niemals die Liebe zum Buch übertragen. Da blieben nur Kindle und Kobo übrig. Kindle schied aus, weil ich damit quasi nur bei Amazon kaufen kann, die sich dafür extra das neue eBook-Format ausgedacht haben, das von keinem anderen eReader benutzt wird. Abgesehen davon, daß Amazon im Buchmarkt ohnehin schon zu mächtig ist, grauste mir vor der Vorstellung, irgendwann doch mal das Gerät zu wechseln und alle Bücher umformatieren zu müssen. Also Kobo:

Kobo Mini 5 Zoll ohne Licht
Kobo Glo 6 Zoll mit Licht
Kobo Aura 6 Zoll mit Licht und randlosem Display
Kobo Aura HD 6,8 Zoll mit Licht

Touch vs. Tasten

Von Leuten, die seit Jahren eReader nutzen, liest man in Foren häufig, daß sie Touch-Geräte ablehnen, weil sie Fingerabdrücke fürchten. Ich benutze keine Schutzfolien, kann aber selbst mit gecremten Händen kein Problem feststellen.

Außerdem glaube ich, daß das Tippen auf den Bildschirm intuitiver ist. Dieser ist in Bereiche unterteilt, die vor- und zurückblättern, bzw. das Menü aufrufen. Streicht man mit dem Finger über eine Zeile wird diese markiert und es können Notizen dazu verfaßt werden, hält man den Finger auf einem Wort, öffnet sich das Wörterbuch.

Licht und Akkuleistung

Anders als auf den Displays von Handys und Notebooks kann man auf einem eInk-Display auch bei Sonnenschein lesen, denn der Kontrast nimmt im hellen Licht zu. Für dunkle Umgebungen hat der Kobo Glo eine LED-Beleuchtung integriert. Das Licht ist blendfrei, stufenlos regelbar und ein großer Fortschritt, denn die Displays sind doch ein wenig dunkler als eine herkömmliche Buchseite. Die Akku-Leistung scheint das tatsächlich kaum zu beeinträchtigen, eher empfiehlt es sich schon, das WLAN auszuschalten, wenn wirklich mal für einen Monat keine Möglichkeit zum Aufladen bestehen sollte.

Viel Speicherplatz

Der Kobo hat zwischen 2GB und 4GB Speicher, von denen mindestens 1,3GB verfügbar sind. Das reicht für ungefähr 1000 Bücher oder 25 Meter Regal oder 50 Umzugskartons und damit selbst Viellesern für etwa 20 Jahre. Für Sammler und andere Verrückte gibt es aber einen MicroSD-Slot, so daß auf 32GB aufgerüstet werden kann. Alle Schätze immer dabei, auch im Urlaub: Das heißt, nie wieder abwägen und aussortieren, nie wieder einen Harry Potter mitschleppen, weil da noch 30 Seiten übrig sind. Hach!

Einstellungen

Wer schon mal ein engbedrucktes vergilbtes Buch mit 6-Punkt-Schrift zu lesen versucht hat, wird die Möglichkeit, Schriftarten, Schriftgrößen, Zeilenabstände und Ränder selbst einstellen zu können, nicht mehr missen wollen. Und so sehr ich schön gestaltete Bücher schätze, so demokratisch fühlt es sich an, alle im gleichen Satz zu lesen, egal ob Jenseits des Protokolls oder Jenseits von Eden.






Andere 6"-ebookReader


Tolino Shine

Tolino Shine

Ein solides Gerät, dessen Software inzwischen auf den Stand der Konkurrenz gebracht wurde und mithalten kann. Aber wem daran gelegen ist, seine Bücher von deutschen Buchhandelsketten zu beziehen, der ist damit sicher gut bedient.

Sony PRS-T3

Sony PRS-T3

eReader-Pionier Sony hat seine Fangemeinde vor allem bei den Liebhabern von Tasten statt Touch. Etwas seltsam, dass auch das neue Modell im Gegensatz zur Konkurrenz noch immer nicht über eigenes Licht verfügt.

Kindle Paperwhite

Kindle Paperwhite

Softwareseitig sicher das beste Gerät mit Funktionen, die kein anderer Reader bietet, wie X-ray und Querlesen. Leider muss man damit in Amazons schönem Garten bleiben und ist abhängig von dessen Angebot an Büchern.

Pocketbook Touch

Pocketbook Touch Lux

Das Besondere ist nicht nur der Kopfhörereingang, so dass Hörbücher auf den Reader geladen werden können, sondern die Text-to-Speech-Funktion, die das automatische Vorlesen der Bücher ermöglicht. Erhältlich in silber, weiß und schwarz.

eBooks jetzt auch zum Verschenken bei ebook.de

Sleepcover für Kobo Glo in vielen Farben von Geckocovers

Sleepcover

Lederhülle für Kobo Glo von Coodio

Lederhülle

Slimfit-Hülle für Kobo Glo

Slimfit-Hülle

Original Kobo Aura Sleepcover

Original Kobo Cover

Caseable-Cover zum Selbstgestalten

Cover

Cover und Hüllen für eReader

Zwar liegt der Kobo sehr gut in der Hand und fühlt sich auch so an, abers für unterwegs wird man um ein Cover nicht herumkommen, wenn man Kratzer und Beschädigungen vermeiden will.

Die Auswahl ist groß: Hüllen und Sleeves, aus denen der eReader zum Lesen herausgenommen wird, sind meist aus Filz oder Neopren. Cases und Cover – aus Leder, verstärktem Stoff oder Kunstleder – werden zum Lesen nur aufgeklappt.

Manche kommen mit Aufsteller als Buchstütze auf der Rückseite, manche haben eine Sleep-Funktion: Das heißt, der Kobo fällt automatisch in den Ruhezustand, wenn das Cover geschlossen wird. Verantwortlich dafür ist ein an der richtigen Stelle platzierter Magnet.

Alle Cover für Kobo Glo bei Amazon ansehen

Das ePub-Format

Soweit ich weiß können alle eReader – außer Amazons Kindle – das ePub-Format lesen. Epub ist ein offener Standard, der DRM unterstützt und in den meisten Onlineshops verkauft wird. Das heißt, man ist nicht an einen Shop gebunden, sondern kann auf jeder Website Bücher kaufen und diese einfach auf den per USB angeschlossenen eReader ziehen.

Ein ePub besteht im Wesentlichen aus gezipten xml-Dateien, Style-Informationen, einem Cover-Bild und häufig auch Font-Dateien. Jeder, der über Grundkenntnisse in HTML verfügt, kann es leicht selbst erstellen oder bearbeiten. Könnte, wenn DRM nicht wäre.

Der Kopierschutz

Beim einfachen Schutz des ePubs durch ein Wasserzeichen wird diese nur gekennzeichnet, indem z.B. die Bestellnummer in die Dateien integriert wird. Die Weitergabe ist also möglich.

Epubs werden aber leider selten durch ein Wasserzeichen geschützt, sondern meist durch das Digital Rights Management (DRM) von Adobe. Zum Lesen der Bücher ist eine Adobe ID und die Installation von Adobe Digital Editions erforderlich. Die kostenlose Software muß einmal installiert werden und dient künftig dazu, kopiergeschützte Bücher herunterzuladen und eine persönliche Lizenz zu erstellen. Es können mehrere Geräte lizensiert werden.





eBooks kaufen

Integrierte eBook-Shops

Die Kobo-Geräte haben den Shop kobobooks.de integriert, es kann also direkt auf dem Gerät ein Buch gekauft und darauf heruntergeladen werden. Gleiches gilt natürlich für den Kindle mit Amazon. Leider hat der Kobo-Shop geradezu unfaßbare Mängel, so gibt es z.B. bis jetzt kein Warenkorb-Sytem, das heißt, man kann immer nur ein Buch zur Zeit erwerben und bezahlen! Sollen die weiter dilettieren, ich kaufe meine Bücher woanders.

Online-Buchhandlungen

Ich habe vier große Shops ausprobiert und sie nach meinen eigenen Bedürfnissen in Bezug auf den Kauf von ePubs nach Optik, Benutzbarkeit, Zusatznutzen, Zahlungsarten und der Möglichkeit eines Gastkontos ohne Registrierung beurteilt. Alle bieten epub-Dateien vorwiegend mit DRM an. Da durch die Buchpreisbindung die Preise identisch sind, bestellt man einfach dort, wo es am Besten gefällt.

Jacqueline Kennedy Mein Leben mit John F. Kennedy

Cover Die Gespräche mit Jacqueline sind nur wenige Monate nach dem Tod ihres Mannes aufgezeichnet worden. Neben interessanten Einblicken in das Präsidentenleben (Mittagsschlaf, really?) ist es auch erschütternd, was für ein Weibchen diese Frau gewesen ist.

epub mobi

Joanne K. Rowling Ein plötzlicher Todesfall

Cover Der Mutter von Harry Potter wird mit den sagenhaft schlechten Kritiken unrecht getan! Es ist eine gute böse Geschichte über Macht und Ohnmacht in einem sozialen Dorfgefüge. Die Charaktere sind wunderbar gezeichnet und würdige Nachfolger der Dursleys.

epub mobi

Harald Martenstein Gefühlte Nähe

Cover Ein lesenswerter Roman über eine Frau namens N., ihre 23 Liebhaber und deren Selbstwahrnehmung.
Am meisten habe ich aber über die Besprechung in der Süddeutschen Zeitung und Martensteins Antwort darauf gelacht.

epub mobi

Wolfgang Schömel Die große Verschwendung

Cover Bremische Polit-Satire, die keine ist, denn das Buzzword-Bullshit-Bingo und gescheiterte Großprojekte kommen uns doch irgendwie vertraut vor. Der Held ist mir ein bißchen zu triebgesteuert und zynisch, aber vielleicht vielleicht ist das anders nicht mehr zu ertragen.

epub mobi

Sándor Márai Die Glut

Cover Sándor Márai war ungarischer Journalist und emigrierte in die USA. Erst nach seinem Tod 1989 wurde er wiederentdeckt. Dieses packende Kammerspiel über eine vor Jahrzehnten an Verrat zerbrochenen Männerfreundschaft ist einer der besten Romane, die ich in letzter Zeit gelesen habe.

epub mobi

Martin Suter Die Zeit, die Zeit

Cover Suter spielt mit dem Sehnen danach, die Zeit zurückzudrehen und etwas ungeschehen zu machen. Die ausführliche Beschreibung der dafür notwendigen Umbauarbeiten wirken manchmal übertrieben detailliert, aber kurz bevor man die Geduld verliert, ist alles schon passiert.

epub mobi

Bücher lesen auf dem eReader

Cloud und Datensicherung

Markierungen, Lesezeichen und Notizen werden auch bei nicht im Kobo-Shop erstandenen eBooks in der Cloud gespeichert. Wenn es also mal nötig sein sollte, den eReader zurückzusetzen, bleiben diese Daten erhalten.

Von den eBooks selbst werden aber nur die Kobo-Bücher in der Cloud gesichert. Doch unabhängig davon muß man auf jeden Fall ein eigenes Backup machen, schon für den Fall, daß man mal den Reader wechseln möchte – die Bücher kann man dann einfach wieder draufspielen.

Lesen auf anderen Geräten mit Apps

Kobo und Amazon bieten Apps für Android- und Apple-Geräte an, so daß ein einmal angeschafftes Buch auf jedem Device gelesen werden kann. So ist es möglich, morgens in der U-Bahn auf dem Smartphone an der Stelle weiterzulesen, an der man abends auf dem eReader aufgehört hat.



Lap Log

Halter für alle iPad-, iPad mini, eBook-Reader

Der Lap Log eignet sich hervorragend zum Aufstellen und Halten Ihres Tablets oder Geräts auf jedem Untergrund und ermöglicht dadurch überall ermüdungsfreies Surfen, Spielen, Lesen, Filme gucken und Arbeiten. Er ist in vielen Farben erhältlich und waschbar.

Tablet-Halter Lap log

eBooks aus der Bibliothek: Die Onleihe

Wer einen eReader sein Eigen nennt, der das epub-Format lesen kann und DRM unterstützt – das sind soweit ich weiß alle außer Amazons Kindle –, kann aus der Onleihe seiner Stadtbücherei auch eBooks leihen.

Neben einem Benutzerausweis für die örtliche Bücherei ist eine Adobe ID und die Installation von Adobe Digital Editions erforderlich. Die kostenlose Software muß einmal installiert werden und dient künftig dazu, kopiergeschützte Bücher herunterzuladen und eine persönliche Lizenz zu erstellen, die nach 14 Tagen erlischt. Das eBook ist danach zwar physisch noch vorhanden, kann aber nicht mehr geöffnet werden.

Die Ressourcen der Onleihe sind knapp. Es empfiehlt sich, einen langen Merkzettel anzulegen, so daß sich bei akutem Lesebedarf immer ein Buch finden läßt, daß gerade nicht ausgeliehen ist wie leider der Großteil.

Kostenlose eBooks

sind meistens Bücher, deren Urheberrecht abgelaufen ist. In Deutschland ist das 70 Jahre nach dem Tod des Autors der Fall – diese Texte sind gemeinfrei. Dazu gehören zum Beispiel: Franz Kafka, Karl May, Stefan Zweig, Goethe, Schiller und viele Klassiker der Weltliteratur.

Aber Vorsicht: Auch Übersetzungen unterliegen dem Urheberrecht. Wer also die Dostojewski-Neuübersetzungen von Swetlana Geier lesen will, muß das eBook kaufen. Schuld und Sühne in der übersetzung aus dem Jahr 1923 von Hermann Röhl ist aber gemeinfrei und kostenlos als ePub verfügbar.

Deutschsprachige Bücher zum kostenlosen Download werden unter anderen bei Feedbooks, Manybooks und natürlich bei Gutenberg.org angeboten.